..und wieder mal umgeräumt.

Roman Richter shared this idea 1 week ago
New

schönen dank, da hat man sich so halbwegs mit der neuen beta arrangiert, heute wieder komplett umgeräumt..das man wieder am suchen ist..ihr wisst wirklich wie man seine kundschaft bei laune hält. wenn da irgendein mehrwert oder ein hauch von verbesserung dabei wäre..ok, gerne..aber was soll der unübersichtliche dreck? ich bin wirklich ein freund konstruktiver kritik und würde es gerne freundlich formulieren...aber langsam reichts..eure arroganz und unfähigkeit ist zum kotzen..ehrlich. schaltet gayromeo ab wenn ihr keine lust mehr habt und gut is..

Comments (2)

photo
4

Der einzige Vorteil ist der viel größere Chatbereich. Das wäre aber auch im bisherigen Layout sehr gut möglich gewesen.


Aber sonst ist es nicht besonders schön:

Der Header verbraucht mehr Platz als vorher, die wichtigen Buttons Chat und Besucher liegen am Rand (weite Mauswege), dass der Chat von rechts hereinklappt, wirkt irgendwie verkehrt, da entgegen der gewohnten Leserichtung. Der Löschen-Button ist nicht mehr exponiert oben rechts, sondern irgendwo in der Mitte. Die Sprechblasen zeigen teilweise direkt auf Thumbnails, die mit dem geöffneten Chat nichts zu tun haben. Auf den ersten Blick ist schwer zu erkennen, ob rechts gerade die Message-Liste oder der Activity Stream zu sehen ist. Die Besucherliste klebt unschön am rechten Rand.


Vorschlag:

- Chat- und Besucher-Icon wieder an die alte Stelle, dafür den Bereich clustern: Erst Radar, Chat, Besucher, dann z. B. eine vertikale Linie und danach die "Apps" wie Travel, Rating usw.

- Chats, Kontakte und Besucher wieder zentriert auf der Seite anzeigen; sieht einfach viel schöner aus.

- Bei Chat und Kontakten die Auswahl wieder nach links. Die rechte Spalte kann dann breiter werden.

Außerdem:

- Der Activity Stream, sofern aktiviert, sollte immer sichtbar sein, z. B. auch bei geöffneter Suche.

photo
4

Irgendwie sieht das ganze für mich eher nach verzweifelter "Kosmetk" aus, als denn wirklich eine durchdachte Verbesserung.

Nachdem ich mir ernsthaft vorgenommen hatte einen Abend produktiv mit der beta zu "arbeiten" stören mich, abgesehen von den Punkten die ich bereits an anderer Stelle hier moniert habe, hauptsächlich 3 Punkte, alle in der Listenansicht:

- Die Felder "springen":

Wenn ich z.B. Gewicht und Größe ausgewählt habe, jemand hat aber kein Gewicht angegeben, bleibt das Feld nicht leer sondern wird mit dem nächsten Wert gefüllt. Mit der Folge das die Angaben zum User ständig woanders stehen und meine Augen Ping-Pong spielen...treibt mich in den Wahnsinn, alleine deshalb nehme ich schon die Classsic wieder.

- Es sind im Vergleich zur Classic mit 7 Feldern jetzt nur noch 6. Und eigentlich sind es nur noch 4, wenn ich Größe & Gewicht mit auswähle, das ist ja bei der der Classic im Kopf mit drin.

- Ich habe die ganze Zeit das "Genöle" über die Radar-Funktion nicht verstanden und fand die auf den ersten Blick doch ziemlich praktisch. Nach dem Abend "arbeiten" ist mir aber ein Licht aufgegangen: Es ist schön zu wissen das ein User 5KM entfernt ist - aber in der Praxis möchte ich schon gerne gleich wissen ob die 5KM jetzt Kreuzberg oder Marzahn sind (z.B. wegen ÖPNV).


Bevor man sich also an Kosmetik versucht sollte man erstmal die Probleme angehen die den Classic-Usern die beta verleiden.

(Und von allen anderen Punkten wie der Suche etc. fange ich jetzt erst gar nicht an, ich bleibe bei den kleinen Brötchen)